Der Reiniger, die Katze und der Mond

U5, Der Reiniger, aus der Serie Tarot der kleinen Dinge, 2023, Foto: Courtesy of the artist
U5, Der Reiniger, aus der Serie Tarot der kleinen Dinge, 2023, Foto: Courtesy of the artist
Samstag 18. Mai 2024
14:00 Uhr
Museum Utopie und Alltag, Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Standort Eisenhüttenstadt | Eisenhüttenstadt
In der Ausstellung durchmischt das Schweizer Künstlerinnenkollektiv U5 auf Einladung der Kuratorinnen Helene Romakin und Lea Schleiffenbaum Objekte aus dem Bestand des Museums mit Miniaturen, Skulpturen, Keramiken und Alltagsgegenständen aus dem eigenen Atelier. U5 arbeiten bewusst fern von großen historischen Aufarbeitungen und legen ihr Augenmerk stattdessen auf alltägliche Anekdoten, persönliche Erinnerungen und jugendliche Sehnsüchte. Welche Geschichten werden erzählt und welche vergessen? Wie prägen unsere persönlichen Erinnerungen und Vorstellungen die Wahrnehmung von Objekten? Gleich im Eingangsbereich lassen U5 entlang von Formen und Farben Sammlungsobjekte und Kunstwerke in einer raumgreifenden Installation ineinander übergehen. Zu den Museumsobjekten, gehört auch eine Schachtel mit Dias einer DDR-Antarktis-Expedition. Sie erzählen die Geschichte der Georg-Foster-Station, deren letztes Expeditionsteam seinen Dienst im Oktober 1989 antritt.